»

Startseite

Herzlich willkommen, liebe Besucher*innen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Website gefunden haben. Lassen Sie uns kurz erläutern, was Sie hier erwartet.

Seit dem Jahr 2010 gibt es im Raum der heutigen Verbandsgemeinde Schweich das Programm „Jüdisches Leben in und um Schweich“, dessen jüngste Entwicklung diese Website darstellt. Das Programm verfolgt zwei Ziele:

Den Opfern des Nationalsozialismus ein Gesicht geben

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Opfern des Nationalsozialismus, insbesondere den jüdischen Opfern, ein Gesicht zu geben und einen Ort im Bewusstsein der Menschen, die heute in der Verbandsgemeinde Schweich leben.

Diesem Ziel widmen sich insbesondere die Menüs „Dauerausstellung“, „Geschichte“, „Themenfelder“ und „Vorträge“.

Menschenwürdigen Gestaltung des Zusammenlebens der verschiedenen Gruppen unserer Gesellschaft

Das zweite Ziel des Programms besteht darin, einen Beitrag zu leisten zu einer menschengerechten und menschenwürdigen Gestaltung des Zusammenlebens der verschiedenen Gruppen unserer Gesellschaft jenseits von Diskriminierung und allen Formen der Menschenverachtung.

Insbesondere ist uns dabei auch an der Arbeit mit jungen Menschen gelegen. Der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Schultypen am Schulstandort Schweich messen wir deshalb eine große Bedeutung zu. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Kooperation mit den verschiedenen Trägern der Erwachsenenbildung in der Verbandsgemeinde Schweich dar.

Diesem Ziel dienen dann besonders auch die Menüs Unterricht und Projekte.

Das Menü Unterricht bietet regional orientierte Anregungen für den Unterricht der verschiedenen Schultypen an und greift dabei auf regional bezogenes Material zurück.

Das Menü Projekte bietet einen Ort, um Projekte zu kommunizieren, die von Schulen und anderen Trägern zu Themen aus dem Spektrum unseres Programms geplant und durchgeführt werden. Unter diesem Menüpunkt können Schulen, Gruppen und Initiativen Projekte politischer, sozialer, historischer und kultureller Art dokumentieren, deren Ziel es ist, das Zusammenleben in verschiedenen Bereichen im Sinne von gegenseitigem Respekt, positivem Interesse aneinander, Dialog und Inklusion zu fördern und zu gestalten. Den großen inhaltlichen Rahmen bildet das Themenspektrum der Website. Die Seite möchte Ideen kommunizieren, den Austausch fördern und weitere Projekte anregen, sowie engagierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene miteinander vernetzen. Wenn der Wunsch besteht, ein Projekt auf dieser Seite zu kommunizieren, bitten wir, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Einzelne Untermenüs befinden sich noch im Aufbau. Wir bitten dafür um Verständnis und freuen uns über jede Anregung zum weiteren Aufbau der Website.

Ihr Website-Team

„Jüdisches Leben in und um Schweich“

.

Aktuelles


Ausstellung zum jüdischen Friedhof Schweich – Werkstattbericht

Derzeit laufen die Vorbereitungen für ein besonderes Projekt: Es wird eine Ausstellung zum jüdischen Friedhof in Schweich erarbeitet, die im kommenden Jahr in Schweich zu sehen sein wird.
Mit Hilfe künstlerischer Abbildungstechniken (Frottage, Abklatsch, Reliefierung, Fotografie) soll ein Einblick in die Zeugnisse jüdischer Begräbniskultur in der Moselstadt gegeben werden – mit vielen Informationen über die Situation der jüdischen Bürgerinnen und Bürger durch die Zeiten. Eine weitere Besonderheit: Die Ausstellung soll im kommenden Jahr zusammen mit Schülerinnen und Schülern von Schweicher Schulen erarbeitet werden. Träger des Projektes ist das Dekanat Schweich-Welschbillig; die Vorarbeiten wurden von „Demokratie leben!“ finanziell unterstützt.