Tafel  1

Jüdisches Leben in Schweich

Kooperatoren: Verbandsgemeinde Schweich • Stadt Schweich • KEB-Fachstelle Trier • Volkshochschule Schweich • Evangelische Kirchengemeinde Ehrang, Pfarrbezirk Schweich • Dietrich-Bonhoeffer-Gym­nasium Schweich • Emil-Frank-Institut Wittlich • Jüdische Kultusgemeinde Trier • Deutsch-Israelische Gesellschaft Trier • Pfarrgemeinde St. Martin Schweich • Levana Förderschule Schweich • Kinder- und Jugendbüro der Verbandsgemeinde Schweich • Offener Jugendtreff der Stadt Schweich • Jugendarbeit & Schulpastoral im Dekanat Schweich-Welschbillig.

Verantwortlich: Dekanat Schweich-Welschbillig im Bistum Trier.

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Trier • Sparkasse Trier • Volksbank Trier • Gewerbeverband Schweich .

Besonderer Dank gilt Herrn Hermann Erschens, M. A., aus Leiwen und Herrn Rene Richtseheid, M. A., vom Emil-Frank-Institut in Wittlich, die für die Ausstellung in Kleinstarbeit geforscht haben, damit sie in der vorliegenden Form präsentiert werden kann. In die Ausstellung ist auch Forschungs­material von Herrn Georg Wagner (1922-1990) eingeflossen. Ein besonderer Dank gilt den Familienangehörigen für die Überlassung der Unterlagen und der Dokumente.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms ,VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie.“

 

Tafel als PDF


Tafel als PDF downloaden
download